v. 21. Februar 2021
CORONA: Alles nur Testübung für Pandemie-Training? Teil 2: Corona-Impfung.

  Sachlichkeit statt hysterisch! (Corona)

 img  Sachlichkeit statt hysterisch! (Corona)   ► vox7.com/pde/corr-de.htm
» CORONA-Schlüsselinfos: "CORVOX": Die Stimme der wahren Wahrheit. - Du, ja genau du, für dich!
(MC:) CORR-DE      EN      !DE!        FR    ES


  Deine Rechte durchsetzen! (Corona)

 img  Deine Rechte durchsetzen! (Corona)
► vox7.com/pde/cor-jura-de.htm
» CORONA: Wie deinen Schadensersatz für Verbote einfordern? Klagen und Verfassungsbeschwerden gegen Einschränkungen?
(MC:) COR-JURA-DE      EN      !DE!        FR    ES


  Wahrheit über Risiken! (Corona)

image: crocodile_m ► vox7.com/pde/cor-mask-de.htm
» CORONA: Maskenpflicht fast oder völlig nutzlos?
(MC:) COR-MASK-DE      EN      !DE!        FR    ES
► vox7.com/pde/cor-cont-de.htm
» Corona-Wahrheit: Kontaktsperren: Welche sind nützlich, welche schädlich?
(MC:) COR-CONT-DE      EN      !DE!        FR    ES
► vox7.com/pde/cor-risk-de.htm
» Wahrheitsanalyse: Wie exakt lauten die Corona-Risiken, wenn alle Verfälschung unterbleibt?
(MC:) COR-RISK-DE      EN      !DE!        FR    ES


  Wahrheit über Politik! (Corona)

 img  Wahrheit über Politik! (Corona)
► vox7.com/pde/cor-globe-de.htm
» Politik-Wahrheit: Ist Corona abträglich für Internationale Zusammenarbeit?
(MC:) COR-GLOBE-DE      EN      !DE!        FR    ES
► vox7.com/pde/cor-expsys-de.htm
» CORONA: Die "Expertokratie" als neue Regierungsform?
(MC:) COR-EXPSYS-DE      EN      !DE!        FR    ES
► vox7.com/pde/cor-prof-de.htm
» Profitieren Politiker von Corona dank Verbote-Kultur?
(MC:) COR-PROF-DE      EN      !DE!        FR    ES
► vox7.com/pde/cor-demos-de.htm
» CORONA: Wahrheit über Demos
(MC:) COR-DEMOS-DE        DE    


  Wahrheit über Statistik! (Corona)

 img  Wahrheit über Statistik! (Corona)
► vox7.com/pde/cor-stat-de.htm
» CORONA: Wie wird Statistik-Wahrheit verfälscht?
(MC:) COR-STAT-DE      EN      !DE!        FR    ES
► vox7.com/pde/cor-expaut-de.htm
» Hier werden Sie blitzschnell zum Corona-Superexperten!
(MC:) COR-EXPAUT-DE      EN      !DE!        FR    ES


  Medizinische Wahrheit! (Corona)

 img  Medizinische Wahrheit! (Corona)
► vox7.com/pde/cor-test-de.htm
» CORONA: Alles nur Testübung für Pandemie-Training?
(MC:) COR-TEST-DE      EN      !DE!        FR    ES
► vox7.com/pde/cor-vita-de.htm
» Wie schwer ist Corona-Erkrankung? Spätfolgen?
(MC:) COR-VITA-DE      EN      !DE!        FR    ES


  Die Schweinegrippe war ganz ähnlich?

2009-01 ... 2010-08 : Politiker versagen? Hilflose Paranoia und viel Geld tötet den gesunden Menschenverstand?
Hier die damals auf dieser Website publizierten Texte. Leider nur englischsprachig.
SCHWEINEGRIPPE
image: swine flu   Risk_level       
Schweinegrippe: Wahres & Geheimnisse.
» Schweinegrippe: Risikoanalyse.
(MC:) WYBSY-SWINRISK-DE      !EN!
» Schweinegrippe: Verschwörungsanalyse.
(MC:) WYBSY-SWINCONS-DE      !EN!

             (Photo: Scott Bauer, US Dpt.Agric.,USA.)


Deine spannende Wochend-Lektüre:  img  Deine spannende Wochend-Lektüre:
"Corona-Diktatur? Endstation DDR 2.0?"
vox7.com/pde/corr-de.htm


A. Werde auch du Sponsor: 20 €.
Ziel 2000 €: Klagen / Verfassungsbeschwerden koordinieren gegen nutzlose Corona-Auflagen - die meisten.

B. Nach deiner Spende zum Dank
B1. Vom Menü vox7.com/pde/corr-de.htm - alles als E-Buch: ~50 Seiten A4 als .pdf.
B2. Sofern viel Erweiterung: Aktualisierung per E-Mail - kostenlos + glutenfrei - bis Ende 2021.
B3. Plus nicht-öffentliche erweiterte Rechtsinfos.

C. Oder wähle 50 € statt 20 - und nenne ein Wunschthema für Erweiterung im Spendzweck oder an: ok @ uno7.com

Spendenzweck: CORVOX
(Falls merkliche Spendensumme: Verwendungsbericht auf dieser Website.)

 _wi_
_Versionen: EN    !DE!    FR    ES    
lesen Sie diese Seite
in 50 anderen Sprachen



 


37.   --'COR-TEST_ --
Corona - nur ein Pandemie-Realtest? *Test... - Teil 2: Corona-Impfung.

37.   --'COR-TEST_ --1
COR-TEST_1.   Corona als Generalprobe für denkbare vielfach gefährlichere Epidemien?

Pandemie-Realtest? - (Prinzip des Katastrophenschutzes.).

Armee-Chefs hätten gerne alle höchstens 10 Jahre einen kleinen neuen Krieg, um die Waffensysteme zu analysieren und vorzubereiten - nötig für einen immer denkbaren wirklich gefährlichen großen Krieg.

Versicherer hätten gerne alle höchstens 10 Jahre eine wesentliche Überschwemmung, um ihre Organisation zu testen und um das Risikobewusstsein (und damit natürlich das Prämienaufkommen) zu fördern. Auch der Katastrophenschutz braucht das. Im Fall einer Katastrophe ist die größte Katastrophe öfter der Katastrophenschutz, wenn nicht oft genug realitätsnah geübt wurde.

Chefs der Pandemie-Vorsorge hätten gerne alle höchstens 10 Jahre eine kleine Pandemie, um die Organisation des Schutzinstrumentariums zu analysieren und besser vorzubereiten. Das ist sinnvoll, um für eine immer denkbare wirklich gefährliche große Pandemie eine Infrastruktur in Bereitschaftsstellung zu haben.

Seit dem letzten weltweiten Test für Europa und USA und weltweit - Schweinegrippe etwa 2010 - hatten wir ziemlich exakt 10 Jahre. - Passt?

Man hat den Bürgern in Sachen Corona ziemlich viel zugemutet. Für den Fall einer Seuche mit beispielsweise 30 % bis 70 % Todesfallquote wären nun alle dafür nötigen Maßnahmen viel perfekter verfügbar und sofort optimierbar. Dies zu wissen erleichtert vielleicht, hinzunehmen, dass manche Schutzmaßnahmen in Sachen Corona übersetzt erscheinen könnten.

Die wirklich hochgefährlichen Pandemie-Risiken steigen mit der zunehmenden Überbevölkerung der Erde und mit dem zunehmenden internationalen Austausch. Spirituell "Weisheit Wissende" mögen sagen, die Natur würde dem Treiben des Schädlings Mensch auf diese Weise Grenzen setzen. Von dort bis zur religiösen Überhöhung dieses Arguments ist es nicht weit.

Ein Leser kommentierte, wie schnell Vorsorge verschwinden kann:
Die gesamte Bundesrepublik war mit relativ atombombensicheren Hilfskrankenhäusern inklusive Material (auch Masken) und hochwertiger Luftfilterung ausgestattet. In der Regel waren diese Hilfskrankenhäuser einige Etagen unter Schulgebäuden oder Altenheimen oder Krankenhäusern etabliert, da diese dann unter dem Konventionsschutz der Nichtbombardierung standen. Nach dem Kalten Krieg und ab 1990 vergammelte das alles. Einige wenige dienen noch als Museum des Kalten Krieges und können nach Terminvereinbarung sogar besucht werden.

37.   --'COR-TEST_ --2
COR-TEST_2.   Realtest: 14 Tage Lockdown hätten genügt?

Rational gesehen gilt: Es besteht einerseits eine Erhöhung der Wahrscheinlichkeiten für Pandemien durch die genannten Faktoren. Zugleich besteht andererseit aber eine Verminderung der Wahrscheinlichkeiten, dies durch verschiedene andere Faktoren der weltweiten Zivilisationsentwicklung.

Jedenfalls ist es ganz allgemein gesehen gut, eine weltweite Infrastruktur der Pandemie-Bekämpfung zu haben (haben wir) und zu testen.

Test von Katastrophenschutz hat man nie genug; aber jeder Test kostet Geld. Damit wären wir für Corona beim entscheidenden Punkt: 14 Tage Lockdown hätten für den Test genügt. Der wirtschaftliche und sonstige Schaden wäre nahe Null gewesen. Generell gesehen ist es gut, gelegentlich 14 Tage lang anders zu funktionieren. Das vermehrt die Erfahrung für mögliche Neuerungen.

Schlussfolgerung: Das Argument "Pandemie-Test" kann auf keinen Fall die erfolgten einschneidenden Maßnahmen legitimieren. Dies gilt für die meisten Länder der Erde und sicherlich auch im Fall von Deutschland. Wir werden nachstehend zu prüfen haben, ob es vielleicht andere gewichtige Rechtfertigung für das Ausmaß der Einschränkungen gab.

37.   --'COR-TEST_ --3
COR-TEST_3.   Mehr *Tests - weniger Politiker-Macht.

a)   Viel Testen könnte Corona-Restriktionen weitgehend überflüssig machen. - Und auch viel Politiker-Macht.

Die Politiker haben die Wahl:
(1) Viel Tests - weniger Politikermacht über die Bürger.
(2) Weniger Tests - mehr Politikermacht über die Bürger - mehr Prestige für regierende Parteien.

Für das Wahljahr 2021 wäre demnach parteien-strategisch hilfreich, das Testen zu bremsen. Das würde mit einer erhöhten Zahl der Fälle von vorzeitigem Ableben wegen Corona einhergehen.
Wann wurde Ihnen ein Test angeboten? Ihnen wurden vielleicht mehrere Masken angeboten. Aber Tests? Na also.

b)   Könnte man mir sehr viel Testen die vielfach teureren Restriktionen teilweise vermeiden?

Die Antwort hierauf: "Wir könnten den Lockdown innerhalb von Tagen beenden"
WELT 2021-02-13 https://www.welt.de/wirtschaft/article226248757/Boeblinger-Modell-Schnelltest-Strategie-koennte-Lockdown-beenden.html

"Kostenlose Schnelltests für alle und nie wieder Lockdown – bislang ist das Wunschdenken. Doch ein schwäbischer Apotheker zeigt, was möglich ist: Das 'Böblinger Modell' überspringt die langsame Bürokratie und hat die Lokalpolitik überzeugt."

Richtig gelesen: "die Lokalpolitik". Hier stand nichts von: "die Bundespolitik". Hatten Sie das etwa erwartet?


37.   --'COR-TEST_ --4
Erzeugt ein Lockdown eine Verschlechterung der Immunität?

Das Sinken von Erkältungskrankheiten im Sommer hat verschiedene Ursachen.

Das soll hier nicht näher ausgeführt werden. Es sei summarisch erläutert:

Durch verschiedene Einflussgrößen wächst die Immunität für verschiedene Krankheiten im statistischen Mittel.

Durch die Unterschiede von Umgebungseffekten - Lebensstil, Luftfeuchtigkeit, Innenraum statt im Freien, ... - sinkt die Wahrscheinlichkeit für Infektion.

Die Kombination von derartigen Effekten reduziert die Anfälligkeit für viele Krankheiten. Diese summarischen Aussagen sind so allgemein gehalten, weil hier nicht der Eindruck einer wissenschaftlichen Analyse erweckt werden soll. Immunität und die generelle Wahrscheinlichkeit von Erkrankung ist etwas Komplexes.

Die Ergebnisse von wissenschaftlichen Analysen hierüber sind durchaus gesichtet worden. Nur sind diese Ergenisse nicht in einfache Aussagen kombinierbar. Genau das ist nun zu verdeutlichen.

Inwieweit Corona durch derartige Faktoren beeinflusst ist?

Jedenfalls ist auf der Nordhalbkugel im Sommer 2020 die Corona-Häufigkeit nicht "generell im Sommer gesunken". Dieser Sachverhalt verbietet demnach zu einfache Meinungen hierüber.

Schädigt ein Lockdown die allgemeine Immunität?

Das ist zu vermuten, ist aber nicht so einfach, wie man meinen könnte. Man kann vermuten (vermuten!), dass weniger Aktivität das allgemeine Immunitätsniveau der Bevölkerung im statistischen Mittel vermindert.

Sofern dann aber weniger Alkohol konsumiert wurde und die Ernährung etwas weniger Fast Food enthielt, so wäre das ein gesundheitsfördernder Kollateralnutzen.

Sofern ein Lockdown die allgemeine Immunität schädigte, müsste dies zu mehr Sterbefällen wegen anderer Krankheiten führen?

Dies ist nicht zu vermuten, was die Todesfall-Statistik. Es würden sich mehrere Effekte überlagern. Beispielsweise führt das Aufschieben von vielen medizinischen Eingriffen zum zeitlichen Verschieben der dabei nun einmal auftretenden Todesfallquote. Die Gesamt-Todesfallquote ist ein beliebter, aber sehr unzuverlässiger Maßstab für Analysen wegen der Einflussgrößen-Überlagerung.

Des weiteren gilt, dass verminderte Immunität sich meist eher über einen längeren Zeitraum hin auswirkt und vielleicht eher bei chronischen Gesundheitsmängeln einfach erschwerend wirken mag.

Auch hier waren alle Aussagen vage gehalten. Anspruch auf Wissenschaftlichkeit wird nicht erhoben. Wissenschaftlichkeit brächte aber auch wenig für Vorgänge mit zahlreichen untereinander korrelierten Einflussgrößen.

Schlussfolgerung: Ein Lockdown erhöht vermutlich die gesundheitliche Anfälligkeit und auch möglicherweise die Schadensgefahr aus der Krankheit, gegen die er sich richtet. Eine zuverlässige Analyse hierüber ist aber als nahezu unmöglich anzusehen.

Wie kann man sich damit abfinden, etwas nicht wissen zu können im Zeitalter der weltweit geradezu explodierenden Wissenschaftler-Zahlen? So ist es: Lange Zeit wuchs das Volumen der wissenschaftlichen Erkenntnis "irgendwie proportional" mit dem Volumen der Forschungsmenge. So ist es nicht mehr. Immer mehr Wissenschaft ist nötig für effizientes Neues?

Das könnte man bestreiten könnte, weil die Menge von "effizient Neuem" nicht messbar ist. Es fehlt der Maßstab - es gibt keinen Zollstock für eine solche Mengenmessung. Aber vermutlich ist es wie bei vielem und wie beim Kuchenessen und Kaffeetrinken: Je mehr man davon schon hat, desto mehr sinkt der Nutzen aus "noch mehr": Das Grenznutzen-Problem.

Wer sich mit Nichtwissen nicht abfinden kann, der weiß zu wenig. Das ist der Unterschied zwischen Stammtisch und Weisheit. Oder sagen wir im Internet-Zeitalter, zwischen Facebook und einem hochwertigen Autoren-Blog. Oder sagen wir, zwischen "ARD, ZDF etc." und der Neuen Zürcher Zeitung.


37.   --'COR-TEST_ --5
*Impfung von 60 Prozent der Bürger durch Corona-Infektion der Jüngeren?

Die Folgewirkungen von Corona für Jüngere sind fast immer gering. Ob die negativen Nebenwirkungen bei Impfung größer sind, wird man erst in 30 Jahren zuverlässiger wissen - ganz eindeutig vielleicht nie.

Besteht ein Risiko der Förderung von Unfruchtbarkeit von Frauen? Vermutlich ist das eine "Verschwörungstheorie". Aber niemand kann vor Ablauf von 30 Jahren alles darüber wissen. Kinderlos bleibende Frauen werden viel Tendenz haben, es dann einer früheren Corona-Impfung zuzuschreiben. Es soll diese Ungewissheit ein wichtiges Motiv bei den - überwiegend weiblichen - Pflegekräften sein, in Sachen Impfung zu zögern.

Und wie wäre es, wenn man eine bewusst zugelassene Infizierung aller Jüngeren duldet, indem man dies als eine "Massenimpfung" interpretiert?
Dann müsste man nur dafür sorgen, dass Personen mit Vorerkrankungen hiervon temporär so gut wie möglich abgeschottet bleiben. - Und danach?

Es wird hier nicht gesagt, dass man dies so tun solle. Es wird nur gesagt, dass man mehrere Lösungsansätze im Kopf tragen muss. Die Optimierung der Entscheide ist eine komplexe Vorarbeit für die Politik.

Jedenfalls ist nicht zu erwarten, dass eine neutrale Beratung der Politiker hierüber erfolgt, sofern die Berater überwiegend Mehreinkommen und / oder mehr Macht und Ansehen gewinnen durch medizinische Behandlung und durch Impfung von allen. Auch dies ist nicht "Verschwörungsthoerie", sondern Soziologie, Psychologie und Wirtschaftswissenschaft.

Diese Seiten sind geprägt durch Stellen von Fragen, nicht durch Gewissheit über einfache Antworten im einen oder anderen Sinn.

Für zuverlässige alternative Sichtweiten ist finanzielle Förderung erforderlich. Anträge für Finanzierung dafür aus der staatlichen Beihilfenflut kann man sich zeitsparend sparen.

Wer haftet eigentlich im Fall von Impfschäden? ... im Extremfall ja der Tod.

Es wird gelegentlich behauptet, die entsprechenden Klauseln der Impfstoffverträge mit Staaten seien als nicht-öffentlich gesperrt. Stimmt das überhaupt? Und sofern es stimmt, wäre das zulässig? Sofern aber öffentlich, wer wird das Risiko für Schadensersatz demnach tragen? Und was ist der finanziell zu beziffernde Schaden bei einer wesetnlich vorerkrankten Person?

Würde der Staats nichts gegen Corona unternehmen, wäre er dann erst recht haftbar - beispielsweise wegen unterlassener Verhinderungs-Hilfeleistung beim Unterlassen von Lockdowns?

An Fragen fehlt es nicht. Für viele davon fehlt eine öffentliche Erörterung.


37.   --'COR-TEST_ --6
Kann man sich mühelos selber testen?

Fiebermessung: Nur begrenzt hilfreich.

Die allgemeine Aussage sei wiedergegeben: Man kann infiziert sein und bereits das Virus verbreiten, ohne Fieber zu haben. Weitergehende Aussagen sollen hier unterbleiben, weil zusätzliche Präzision besser von Wissenschaftlern geliefert wird und im Internet auffindbar ist.

Die Frage der Zuverlässigkeit der Fiebermessung kann man klären, indem man die Ergebnisse von mehreren Messmethoden vergleicht. Es gehören also zweckmäßig mehrere Messgeräte in einen Haushalt, beispielsweise ein altes traditionelles Fieberthermometer und ein neu gekauftes "digitales", ferner ein Infrarot-Messgerät für die Messung aus geringer Distanz, beispielsweise für die Stirne.

im Internet ist alles Nötige preiswert zu haben, das Infrarot-Gerät für weniger als 30 Euro.

Die verschiedenen Messstellen haben eine in etwa bekannte Differenz zur wahren Temperatur. Kauft man Fieberthermometer in einer der bekannten Drogeriemarkt-Ketten, so dürfte eine deutschsprachige Anleitung beiliegen, die die Schätzwerte der Abweichungen je nach Messstelle berichtet. Ist dies nicht der Fall, so kann man die mittlere Differenz durch Eigenmessung ermitteln.

Sauerstoffmessung des Bluts?

Wie viel das aussagt und wie zuverlässig preiswerte Messmethoden sind, soll ebenfalls der wissenschaftsnahen Information für Laien überlassen bleiben. Für Corona wird Wichtigkeit der Messung anzunehmen sein. Aber ob eine Eigenmessung einen Nutzen für Risikenminderung liefert, bleibe hier ohne Versuch der Erörterung. - Es sei nur auf Folgendes hingewiesen:

Berichtet wurde - nicht überprüft - , solche Messgeräte könne man im Internet für unter 30 Euro kaufen.

Man kann auch eine Smartwatch kaufen, die es verspricht. Nach ziemlich langer Suche zwischen 1000++ Hypeangeboten bis 500 oder mehr Euro findet man es am Ende für etwa 20 Euro.

Die Messungen in einer Smartwatch für verschiedene Funktionen erfolgen über einen Sensor-Chip, der auf der oberen Seite des Unterarms abgreift, wo man eine solche Uhr üblicherweise trägt. Die Erwartungen der Zuverlässigkeit müssen bei derartigen Messmethoden immer bescheiden bleiben. Immerhin ist es interessant als Lerneffekt über die Messbarkeit und die Schwankungsbreite.

Man trenne zwischen der physischen Smartwatch und der auswertenden App im Smartphone. Es kann beispielsweise sein, dass eine Smartwatch bestimmte Messungen erlaubt und auf ihr durchaus ablesbar macht, dass diese in der Software aber nicht verwertet werden. Zu prüfen ist beim Einkauf nicht, was für die App mehr oder weniger schlecht abgebildet wird, sondern ob die ganz konkrete Smartwatch eine Funktion ausdrücklich haben soll oder nicht.

Die Verlässlichkeit der überwiegend aus China wirkenden Anbieter bei der Produktdarstellung ist recht durchwachsen, wie wir ja wissen.

Die Bedeutung solcher Tests von Begleit-Messwerten sei nicht überschätzt.

Das Interesse ist eher im Sinn einer Bereicherung des Gesundheitswissens. Das ist also generell nützlich für das Begreifen, wenigstens insoweit auch hilfreich in Sachen Corona.

37.   --'COR-TEST_ --7
Impfungs-Reihenfolge: "Lesermund tut Grausamkeit kund."

2020-12-26 Spahn wundert sich über vorzeitigen Impfstart am Samstag
https://www.welt.de/vermischtes/article223263806/Sachsen-Anhalt-Spahn-irritiert-ueber-vorzeitigen-Impfstart-am-Samstag.html

Vorbemerkung: Es ist kurzfristig genug Impstoff da für alle, die sich ganz ganz rasch impfen lassen wollen. Die Priorität muss bei denjenigen liegen, bei denen schwere Verläufe größere Wahrscheinlichkeit haben, ferner Pflegeberufe und andere beruflich besonders dem Risiko Exponierte. So ist es politisch richtig. Über Details hierbei kann man natürlich abwägend diskutieren.

Die Leserkommentare sind an diesen Fakten zu messen. Mindestens 50 Prozent der rund 700 Leserkommentare offenbaren, dass die Medien - Fernsehen, gedruckt und andere - die Aufgabe der Information über Naturwissenschaft und Ethik nicht ausreichend bewirken konnten. Es offenbart sich eine kollektive Angststörung in Verkenntnis der statistischen realen niedrigen Risiken für die meisten.

Nun die Kommentare "Lesermund tut Wahrheit und Grausamkeit kund":


Es ist eine Frechheit, wegen der Symbolik, dass 27 EU Länder am 27. anfangen zu impfen, Menschenleben aufs Spiel gesetzt werden. Es geht hier nicht um Folklore, es geht um Menschenleben, Herr Spahn!

--- Spahn kann das ganze egal sein, er und sein Mann hatte ja schon ihre Infektion und brauchen jetzt keine Impfung mehr.

--- Was mich nur an der Sache stört ist dass Herr Spahn verwundert ist. Wenn der Impfstoff da ist sollte man auch beginnen und nicht erst noch auf einen Profilierungstermin warten.
--- Finde ich auch geradezu skandalös.

--- Zeigt, wie diese Person wirklich gestrickt ist. Selbstdarstellung geht über alles. Auch Menschenleben. Skandalös.

--- Da wurde wohl ein von ihm fest eingeplanter Pressetermin obsolet. Da ist wieder einmal erkennbar, dass es um Selbstdarstellung geht und nicht um die Sache.

--- Ist Herr Spahn vielleicht lediglich irritiert, weil die erste Impfung nicht medienwirksam in seinem Beisein vorgenommen wurde?

--- Da wurde dem Selbstdarsteller aus Berlin doch glatt die Show gestohlen

--- Auch Frau vdL, der EU. Aber genügend Politiker werden das nutzen. Ich meinte ja auch, der Impfstoff ist da und wird bewacht, aber geimpft soll nur auf Startschuss werden.

--- Da komme ich mir vor, wie auf der Titanic: Alle Passagiere sind an Deck, die Rettungsboote sind bereit und alle müssen warten, weil die erst ein Tag später abgemacht wurde, einzusteigen. Gott, lass es Hirn regnen....

--- Ja, das hat dem Gesundheitsminister Spahn nicht gefallen.Es sollte doch erst am Sonntag als besonderes Event des Jahres EU weit mit den Impfungen begonnen werden.Egal, ob es dadurch noch ein paar Tote mehr gibt. Auch Ungarn und Slowakei haben vernüftigerweise sofort geimpft. Manchen Ländern sind ihre Bürger wichtiger, als die Show der EU.

--- Da hat ihm wohl jemand die große Bühne gestohlen ... da wäre ich natürlich auch sauer. Es ist einfach nur noch peinlich, wenn sich die Politik zu Pandemie äußert. Inkompetent, unglaubwürdig und völlig überfordert. Leider sehen sich die allermeisten Politik als die großen Retter in der Pandemie ... da sieht man bei ganz, ganz vielen Politikern, wie weit weg sie von der Wirklichkeit sind. Einfach nur peinlich und traurig.

Klasse. Dann kann die Gute ja demnächst wieder in die Kneipe, ins Restaurant, ins Kino und auf das nächste Wacken Konzert gehen.

--- Endlich! 101 Jahre, das ist noch ein büschen bis zum Renteneintritt! Wird Zeit, dass die Menschen wieder arbeiten können!

Das Ziel der Regierung ist NICHT die Verbreitung des Virus so schnell es geht einzustellen, sondern die Todeszahlen zu senken. Wer stirbt zuerst? Die sehr alten. Also erhalten diese, wenn sie es wollen und ebenso die Pfleger, zuerst den Zugriff auf den Impfstoff. Ohne dass bewerten zu wollen denke ich damit ist einiges erklärt.

Schon mal eine Impfdose verschwendet.
--- Ganz schön menschenverachtender Kommentar,

--- Unfassbar, der Impfneid einiger Kommentatoren.

mit 101 ist man dem Tod näher als dem Leben. Und ja diejenigen die einmal die ganzen Coronakosten berappen dürfen, die sollten so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehren dürfen.

--- 101-jährige... hört sich an wie ein witz! wenn es nicht alles so traurig wäre...

--- Ich verstehe den Witz nicht, können Sie mich aufklären?

--- Es ist ja auch kein Witz, sondern wie Björn F. richtig schrieb: traurig. Zuerst die impfen, die ihr Leben mit 101 Jahren gelebt haben und danach die impfen, die ihr Leben zu einem großen Teil noch vor sich haben und den Laden am Laufen halten, ist wirklich nicht witzig. Was denken Sie, wer bei einem schweren Unfall mit gleichen Verletzungen zuerst versorgt wird? Das fünfjährige Kind, oder die 101 Jahre alte Frau?

Wenn eine 101- jährige zuerst geimpft wird - ja dann kann es nicht so ernst sein mit der Lage... ich mach bei dem ganzen Theater nicht mehr mit...

Wow, als Steuerzahler, die zu den 16% der am höchsten besteuerten Mitbürgern gehören, finden mein Mann und ich es toll, dass wir zu den zuletzt zu impfenden Gruppen gehören und eine alte Dame fast 20 Jahre jenseits der durchschnittlichen Lebenserwartung die erste Impfung erhält. Da weiß man, wo man steht.

--- Ganz richtig - geht mir genauso! Wir bezahlen den ganzen Spaß und stellen uns ganz hinten an!

--- Sie meinen also, weil Sie viel Steuern zahlen müssten Sie zuerst geimpft werden? - Schämen Sie sich eigentlich nicht für so eine unglaubliche Unverfrorenheit?

--- Packen sie doch ne Knarre ein und räumen jeden weg, der über die durchschnittlichen Lebenserwartung ist.

--- Denken Sie Sie wären wertvoller weil Sie mehr Geld verdienen? Das ist ja abstoßend, wenn Sie nicht zur Risikogruppe gehören!

--- Werte Steuerzahlerin (ich darf mich auch dazuzählen), ich wünsche Ihnen, dass Sie auch dieses biblische Alter erreichen mögen. Ich erlaube mir dabei die leise Ahnung, dass Sie dann vermutlich anders zum Wert älterer Mitmenschen stehen werden :)

--- Bin Unternehmer und zahle auch jede Menge Steuern. Und ich freue mich für diese Dame und alle Alten und Schwachen die vor mir geimpft werden. ... bei Ihrem Kommentar musste ich an die Männer auf der Titanic denken, die schnell Frauenkleider angezogen haben, um noch einen Platz auf dem Rettungsboot zu bekommen.

Schützt lieber erst einmal die arbeitende Bevölkerung die den ganzen Laden am laufe halten könnte.

--- 101 Jahre und als erste geimpft. Das zeigt die ganze Absurdität der „Corona Maßnahmen“. Ich wünsche der Dame noch viele glückliche und erfüllte Jahre...

--- Unglaublich, dass eine 101 Jährige zu erst geimpft wird! Ich bin sprachlos...

--- auch ich bin sprachlos, völlig schwachsinnige Aktion...
--- Die soll 200 werden.

--- unfassbar, sind das Leben der älteren nichts wert?
--- Die Kommentare hier sind zum großen Teil nich nur ethisch fragwürdig sondern schlicht menschenverachtend.

"sowie ein Viertel der 40 Mitarbeiter." Mit anderen Worten: 75 % der Mitarbeiter des Altersheimes entschieden sich gegen eine Corona Impfung. Also 30 von 40 sind dagegen. Das macht mich aber jetzt nachdenklich...

--- Warum auch Ärzte, Lehrer, Sanitäter zuerst? Nein, die hundertjährigen Leistungsträger werden zuerst gegen dieses gefährliche Virus geimpft, damit einem jeden nochmal klar wird, wie bedrohlich die Krankheit ist... unglaublich.

--- Ärzte, Sanitäter, Pflegepersonal und Lehrer wollen sich Vll gar nicht impfen lassen, so mein Mann und ich zum Beispiel LINK

--- Nur 25% des medizinischen Personals welches wohl naturgemäß einen höheren Sachverstand besitzt lässt sich impfen. D.h. nur Leute mit wenig bis gar keiner Ahnung haben sich impfen lassen. Mal sehen was die Jünger Merkels dazu sagen. Wahrscheinlich wird wieder nur mit Diffamierungen reagiert.

--- Bei uns im lokalen Krankenhaus in Carmarthen (Süd Wales) sind zuerst das gesamte Personal inklusive meiner Frau geimpft worden. Damit wird der Krankenstand von über 30% angegangen, was unmittelbar höhere Kapazität bedeutet.

Wenn die gute Edith in absehbarer Zeit stirbt, was ja nicht ganz auszuschließen ist, ist sie dann mit, oder an der Impfung gestorben? --- ... --- ... --- ...

--- Sie wird nicht "unter Qualen" sterben. Dafür gibt es Palliativmedizin. Ständig diese Unwahrheiten im Forum.

--- Diese Frau war und ist ein Versuchskaninchen. Wie weit kann man gehen. Wenn ich die Betreuerin dieser Frau wäre hätt ich kein Einverständnis gegeben. Da wär mir meine Mutter zu schade gewesen.

--- die alte Dame lebt in einem Pflegeheim, ist stolze 101 Jahre alt und wird öffentlich zur Schau gestellt. Dass sie das möglicherweise nicht selbst und im Bewusstsein der ganzen Tragweite entschieden hat, liegt eben einfach nahe.

--- Zumindest kann man an der 101 jährigen die nächsten 5-10 Jahre die Nebenwirkungen ablesen. Sollte Sie nun zeitnah versterben, kann es nur am Impfstoff liegen.

--- Mit 101 Jahren noch Impfen? Ernsthaft?? Bekommt sie auch noch eine Masernimpfung, falls sie die noch nicht hatte in ihrer Kindheit? Was ist mit Polio,Diphterie,Tetanus, wann war damit die letzte Impfung? Die muss man alle 5-10 Jahre wiederholen. Ich denke nicht, dass das bei dieser Dame, und auch vielen weiteren alten Menschen, bisher gemacht wurde.

--- Gegebenenfalls ist die dann nicht an oder mit Corona, sondern mit Impfung gestorben.

--- Wenn diese Frau jetzt in 6 Tagen an Altersschwäche stirbt, haben mit den riesiges Problem! Dann lässt sich keiner mehr impfen. Vorher Gehirn anstellen war schon immer eine gute Idee

--- Kommt nicht an die Öffentlichkeit …


 
 _wi_

 img  Schlacht unentschieden: Wem gehört die Wahrheit?


Plattformen zum Mitmachen




 img  Werde auch du POLLIMATT - weise werden.
Schreibe über dein Lieblingsthema irgendwo im Web. Dank (MC) -Code finden dich alle. Wieso? Erläuterung:
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_



 img  INFOS7 INNOVATION
   INFOS7.org    INNOVATION
   !neknedmU

_EN_    _DE_    _FR_    _ES_
100++ profitable Projekte für Ihr Geld:
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_



 img  VOLXWEB.org
   volxweb.org Wissen? - Weisheit!
_EN_    _DE_    _FR_    _ES_


 img  united for democracy
UND7.ORG    united for democracy
Sofort mitmachen. Petitionen!
  Ihre Mailadresse genügt.

   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_
Sofort mitmachen! Crowdfunding!
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_

 img  Eierlegende Wollmilchsau
 
hilfreiche Infoquellen

  ►  AHA7.com = Finanzen, Recht, Gründer, Karriere


  
 img  6 E-Bücher:
6 E-Bücher:
Wichtigste grundlegende Themenkreise von "Bildung":
   _EN_    _DE_    _FR_    _ES_

Alle Internet-Adressen bitte verbreiten (auf Facebook, Twitter, Instagram, Foren usw.).
 img  Bitte fördern Sie Erweiterung der Werbsites für die Defintion von rationaler Politik für Demokratie, Freiheit, Bildung, Kreativität, Wissenschaft, Wirtschaft, Innovation:
Bitte fördern Sie Erweiterung der Werbsites für die Defintion von rationaler Politik für Demokratie, Freiheit, Bildung, Kreativität, Wissenschaft, Wirtschaft, Innovation:
Ihre kleine Spende und Ihr Job ist vollbracht.

Pro 50 Euro Zuwachs bei der Gesamtsumme aller Spenden: Eine textliche Analyse wird neu entstehen oder eine frühere wird grundlegend überarbeitet.
"Ihre Spende bewegt was", ganz gleichgültig, wie viel Sie beitragen.

 img  INFOS7 INNOVATION - alles über die Zukunft wissen
INFOS7 INNOVATION - alles über die Zukunft wissen
► infos7.org/node/12

► infos7.org/node/166 Familienimmobilien: Rentenbasis, teilen, vererben, Kauf / Verkauf.
 img  Wissen? - Weisheit! Plattform für Querdenker.
Wissen? - Weisheit! Plattform für Querdenker.
► volxweb.org/node/12
 img  Sammelpetitionen
Sammelpetitionen
► und7.org/node/12
crowdfunding für eine intelligentere Welt
► und7.org/node/72
Auch Ihr Crowdfunding? Auch Ihre Petition?
► und7.org/pde/civv-de.htm
 img  Vor den Wahlen: Rating der Qualifikation Ihrer Kandidaten und politischen Parteien. (seit 2003)
Vor den Wahlen: Rating der Qualifikation Ihrer Kandidaten und politischen Parteien. (seit 2003)
► vox7.com/index.htm
 img  Aktuell: CORONA: Inwieweit real, inwieweit Manipulation?
Aktuell: CORONA: Inwieweit real, inwieweit Manipulation?

► vox7.com/cvvx-de.htm
Wahrheits-"Garantie"
Bitte alle eventuellen Fehler mitteilen an:
ok @ uno7 .com
(Adresse manuell eintippen - nicht kopierbar)
Berichtigung: In der Regel umgehend.
Fehler? Unvermeidbar bei 1000den Einzelinfos. - Auch Änderungswünsche werden respektiert: "ist unausgewogen", "fühle mich gekränkt" .

PROF7 Neues Wissen
Etwa 1x monatlich: Linkliste "Neues!"
   ‽info♥ ► Sekundenschnell zu überblicken: Nach Themen geordnet. Jedes mal:
► - a) Ein Link zum Anklicken.
► - b) Die Internet-Adresse zum Weitersagen.
► - c) 1 Zeile Inhaltsangabe.
► Erfasst werden die Inhalte von etwa 10 verschiedenen Plattformen für Wissen, Bildung, Politik, Intelligenz, Vernunft.

Einfach eine E-Mail an: ok @ prof7.com
Betreff ("Subject"):        !!PROF!!
Textfeld: Wunschthemen; Adresse. 2 Beispiele:
_A_ _E_ _M_ _R_ _T_ _W_ <denis@gmal.com>
_E_        _W_        <denise@hotmal.com>
Wählbatre Themengruppen:
_A_ Vernunftpolitik! Wirtschaft! Abgaben halbieren!
_E_ Natur; Energie; Klimaschutz. Ohne Utopisten.
_M_ a) Internet frei: Zensurgesetz verhindern! -        b) Rundfunkbeitrag nur für Zuschauer!
_R_ Familienimmobilie: Kaufen, teilen, vererben.
_T_ Ein Auto für alle? Probleme und Lösungen.
_W_ "Gesund bis 100!" (Reicht dir das?) - (Und aktuell: Corona - alle Wahrheiten / Lügen.)
"Wie ändere ich meine Wunschthemen?"
Einfach neue Anmeldung einschicken.
"Wie kündige ich?"
Einfach zurücksenden mit:    _STOP_
Softwareroboter regeln alles:
   ‽info♥
Kein Ärger mit Passwort usw.: Alles für dich einfachissimo.
► a) Das Lesen deiner Mail-Anweisung.
► b) Bestätigung per E-Mail an dich.
► c) Etwa 1x im Monat eine Linkliste der neuen Texte für deine Wusnchthemen.

Datenschutz wird optimiert
   ‽info♥
Schutz: Die Adressen werden nie anderen überlassen.
► Marketing: Wir werden Adressen nie verkaufen.
► Technisch: Die Adressen werden beim jetzigen Konzept nicht auf Servern im Internet gespeichert. Hacker finden sie nicht auf dem Server.






Bilder im Internet verbreiten:
wir alle gemeinsam gegen alle Pläne "Staats-Internet" - freie Vielfalt statt Zensur + Staatsmedien- Einfalt
 img  WEB-Vielfalt statt Staatsmedien-Einfalt!
UNOLIB
http://uno7.org/pde/pev-amc-de.htm
 
Zensur tötet Web?
Hilfst auch du, unsere freie bunte Internet- Vielfalt gegen staatliche Zensur und Staatsmedien ab 2021 zu schützen? - Menü:
► uno7.org/pde/pev-amc-de.htm

"UNOLIB"? - "Union der Bürger für Liberal"
► http://uno7.org/pde/pev-amc-de.htm
Wir alle gemeinsam! Auch dein
Antrag gegen Zwangs-Inkasso "ARD, ZDF etc.": Ja auch du, falls Nichtzuschauer? Geringverdiener? Betriebsstätte?
 img  frei sein - natürliche Schönheit - ohne Zwangsbeitrag
ANTI-GEZ
http://uno7.org/pde/pev-amt-de.htm
► http://uno7.org/pde/pev-amt-de.htm
► http://volxweb.org/node/166


























No LIKES!
Warum keine LIKE-Buttons für VACEPOOK, DWITTER, FOOGLE+ und alle anderen (auf den meisten hier koordinierten Medien-Websites)?
uno7.org/ptw-nonets-en.htm
Nur wenn diese Wettbewerber uns die üblichen 0,40 US$/EUR pro Klick zahlen.
Cookies-Information: Ebenfalls dort.
Der Inhalt der Website respektiert die Gesetzgebungen aller wesentlichen Länder weltweit. Sollte es in einem größeren Land einen vermuteten rechtlichen Bedarf für eine Änderung geben, senden Sie bitte einen entsprechenden Vorschlag per E-Mail.  ok @ uno7.com
© Content + proprietary software: Copyright 1996 - 2021 CYB.PLAN.SOFTEX_Ltd_, _London_, +_Autor (für_eigenen_Inhalt).
HTML5 _CERTIFIED_ image: certif.W3xhtm10 image: certif.W3css image: powered by Perl
HTML5 + PERL ... dies verknüpft mit externer Software in PHP, soweit die URL Adresse enthält: /node/ --- Fotos: Wikimedia Commons, Pixabay, Fotos des Herausgebers, + einige andere. - Alle Fotos sollten bald die Quellenangabe enthalten. Wir arbeiten daran.
 _wi_
                         -ana-pubcc-pha13767# D=21221 F=cor-test-de.htm